Skip to main content

das Jugendbett

… oder auch als Funktionsbetten bekannt, sind wie der Name schon vermuten lässt Betten die für Jugendliche bzw. eingeschulte größere Kinder gedacht sind. Durch die veränderten Lebensumstände im Alltag der Kinder/Jugendlichen entstehen natürlich auch neue Anforderungen an das gewählte Schlafquartier.

Die am besten bewerteten Jugendbetten:

Um einen Fehlkauf zu vermeiden sollte man sich schon früh Gedanken machen welche Kaufkriterien wichtig sind. Daher haben wir hier für Sie ein paar der wichtigsten Punkte zusammengetragen:

Die Alltagstauglichkeit

Ein meist unterschätzter, aber durchaus sehr wichtiger Punkt ist die Alltagstauglichkeit des gewünschten Jugendbettes. Da in der Regel im Kinder und Jugendzimmer wenig Platz zur Verfügung steht bietet sich das Jugendbett als zusätzlicher Stauraum für allerlei Sachen an. Zu diesem Zweck verfügen viele Jugendbetten über zusätzlichen Stauraum in Form von Unterbett-Schubkästen oder integrierten Regalen und Ablageflächen.

Lieferumfang

Oftmals sind bei Jugendbetten weder Lattenrost noch Matratze im Lieferumfang enthalten. Daher sollte vor dem Kauf dringend geprüft werden ob alles Benötigte mit dabei ist. Dazu zählt unter Umständen auch das beliebte Nachtschränkchen, dieses ist in der Regel auch nicht im Lieferumfang enthalten.

Sicherheit

In puncto Sicherheit sollte darauf geachtet werden dass das Bett über abgerundete Kanten verfügt um bei einem Sturz schlimmere Verletzungen zu vermeiden.

Verarbeitung

Die Verarbeitung des Jugendbettes sollte durchgehend sauber sein. Auch das verbaute Material sollte qualitativ nicht zu minderwertig sein um eine akzeptable Haltbarkeit zu erreichen. Beim Material wird bei Jugendbetten zwischen Vollholz, teil-massiv oder MDF-Platten unterschieden. Betten aus MDF-Platten weisen häufig eine geringere Lebensdauer auf, was allerdings nicht immer zutreffen muss. Ebenso sollte man im Vorfeld genau überlegen (und vielleicht sogar im Möbelhaus testen), ob man Leder oder Stoff bevorzugt.

Preis/Leistung

Wie immer gilt das nicht immer der kleine Preis die beste Wahl ist. Man sollte daher genau schauen was man vom Jugendbett erwartet und ob nicht vielleicht ein paar Euro mehr in Zubehör oder bessere Qualität ihre Investition wert sind. Auch sollte nicht an der Liegefläche gespart werden. Wir Menschen verbringen schließlich einen großen Teil unseres Lebens mit schlafen. Daher sollte das Bett ausreichend Platz zum Erholen bieten und die allgemeine Größe von 140 x 200 nicht unterschreiten.

Was genau ist ein Jugendbett ?

Im Prinzip ist ein Jugendbett das nächste Bett nach einem Kinderbett. Gedacht sind diese Betten für die Altersklasse von ca. 7 – 16 Jahren. Da die beliebteste Größe ein Jugendbett in 90×200 cm ist, gibt es was die Größe angeht keinen Unterschied zu einem Normalen Bett für Erwachsene. Der wesentliche Unterschied dürfte hier im Design liegen, da größere Kinder und Jugendliche natürlich einen anderen Geschmack haben, als das bei Erwachsenen der Fall ist.

Oft findet man unter den Jugendbetten auch die Bauart als Klappbett, da Kinderzimmer in der Regel nicht ganz so groß sind wie das elterliche Schlafzimmer. Ein Jugendbett in der Größe 90×200, welches dann einfach in einen Schrank eingeklappt werden kann, hat da natürlich absolut Vorteile.

Wie breit und wie groß sollte ein Jugendbett sein ?

Generell sollte man aus wirtschaftlichkeitsgründen überlegen, ob man nicht gleich ein Bett in der Erwachsenengröße 90×200 kauft, anstelle einer zwischengröße wie 90×180. eine solche Zwischengröße macht eigentlich überhaupt nur dann Sinn, wenn nicht genügend Stellfläche vorhanden ist.

Am besten eignet sich auch für ein Jugendbett die Größe von 140×200. Da sind zwar die Matratzen ein wenig teurer, aber Jugendliche verbringen (vor allem in kleineren Kinderzimmern oder Jugendzimmern) meist einige Zeit des Tages im Bett. Angefangen von lesen, über chatten am Tablet oder Handy, bis hin zum fernsehen… alles das machen jugendliche neben dem schlafen in Ihrem Bett. Vor allem wenn das Kinder- bzw. Jugendzimmer nicht große genug ist, um eine Sebarate Couch oder Sitzecke einzufügen, macht es alsolut Sinn, ein Bett für jugendliche gleich in der Größe 140×200 zu kaufen. Da Kinder und jugendliche ab einem gewissen Alter auch vom Gewicht her schwerer werden, macht es dann auch Sinn, auf stabilere Betten zu achten. Deshalb wählen viele Eltern ein Jugendbett aus Massivholz, welches die entsprechende Stabilität bietet.

Ab Wann sollte man auf ein Jugendbett umsteigen ?

Nun, die Antwort auf diese Frage ist prinzipiell natürlich auch ein wenig von den individuellen Gegebenheiten abhängig. Einerseits spielt die Körpergröße des Kindes eine Rolle, andererseits das Gewicht, aber natürlich auch der vorhandene Platz im Kinderzimmer. Auch muss man sich überlegen, ob man ein Hochbett, Klappbett oder ein ganz normales Jugendbett haben möchte.

Oft erfolgt der Umstieg auf ein Jugendbett in der Größe 90 x 200 oder 140 x 200 im Alter zwischen 7 und 12 Jahren.das beruht einerseits darauf, dass Kinder bzw. Jugendliche in diesem Alter anfangen, sich selbst alleine in Ihren Zimmern zu beschäftigen. Andererseits ist es aber auch so, dass Babybetten oft in der Größe von 70×140 gekauft werden, und die Kinder dann einfach zu groß für diese werden.

Welche Matratze ist die richtige für ein Jugendbett ?

Für eine Jugendbettmatratze gelten die gleichen Regeln, wie für eine Matratze für ein Erwachsenenbett. Das heißt, die Matratze sollte dem Gewicht des Kindes bzw. Jugendlichen entsprechen. Ist die Matratze zu hart oder zu weich, und nicht für das Gewicht Ihres Kindes geeignet, kann das zu Rückenschäden führen. Gerade in der Jugendzeit wachsen Kinder oft  noch einmal sehr stark. Wenn das Kind jede Nacht für 8 – 12 Stunden in einer falschen Lage im Bett liegt, kann das gravierende Rückenschäden hervorrufen, mit denen Ihr Kind den Rest seines Lebens zu kämpfen hat.

Eine der besten Matratzen für Jugendbetten ist das folgende Modell. Weitere Matratzen und einen Vergleich finden Sie auf unserer Seite zum Thema Matratzen.

Kinder- und Jugendmatratze Razze 90×200 Kaltschaum

179,00 €

inkl. 19% MwSt.
Details Ansehen