Skip to main content

Das Autobett

bei einem Autobett handelt es sich um eine spezielle Form des Kinderbettes das sich gerade bei Jungs großer Beliebtheit erfreut. Das markanteste Merkmal des Autobettes dürfte wohl seine Erscheinung in Form eines Autos sein. Autobetten sind in der Regel auch eine recht kostspielige Anschaffung, daher sollte vor dem Kauf unbedingt genau geschaut werden ob das gewählte Bett alle wichtigen Kriterien erfüllt und ob das eigene Kind bereits bereit für solch ein Schlafquartier ist.

Hier finden Sie die besten Autobetten für Kinder:

Was gibt es beim Kauf zu beachten?

Sicherheit

Vor dem Kauf sollte man sich vergewissern ob das gewünschte Autobett über seitliche Absturzsicherungen verfügt. Das schützt, gerade in der Umgewöhnungszeit vom Babybett ins Autokinderbett gegen ungewolltes herausfallen.

Lieferumfang

Der Lieferumfang ist bei den meisten Betten sehr unterschiedlich. Nicht immer zählen ein passendes Lattenrost oder gar eine passende Kinderbett Matratze dazu. Daher ist es wichtig sich über die Produktbeschreibungen im Vorfeld genau zu informieren welches einzelne Zubehör mit dabei ist. Dann ist man direkt vor unliebsamen Überraschungen geschützt und kann direkt das nötige Zubehör mit bestellen.

mögliche Ablageflächen

Da es leider nicht selbstverständlich ist, ist es ist ratsam auch zu überprüfen ob das Bett über genügend Ablageflächen verfügt, damit ausreichend Platz für Kuscheltiere, Nachttischlampe, Wecker, oder ähnliches vorhanden ist.

Stauraum

Einige der Autobetten sind im gleichen Zug auch Funktionsbetten und bieten daher unter der Liegefläche noch zusätzlichen Stauraum an. Dieser ist in einem Kinderzimmer natürlich sehr willkommen, da er zum verstauen von Kuscheltieren, Spielzeug und ähnlichen genutzt werden kann.

Kosten

Das Preisspektrum von Autobetten ist sehr breit gefächert. Von günstig bis sehr Teuer ist alles vertreten. Sehr günstige Modelle beginnen dabei ab einem Preis von 100€. Das sind aber meist auch eher einfache Kinderbetten ohne viel Zubehör, wie z.B. LED-Beleuchtung, Schubkästen, Matratze, Lattenrost und dergleichen. Das Mittelfeld befindet sich in einem Preisfeld von 200 – 300€. Die absoluten High-End Autokinderbetten kosten meist stolze 500 bis 700€, warten dabei aber mit einer besonders hohen Qualität und viel Zubehör auf.

Ab wann kann mein Kind das Autobett benutzen?

Diese Frage lässt sich nicht allgemein beantworten, da jedes Kind sich unterschiedlich entwickelt. Erfahrungsgemäß kann der Wechsel jedoch mit ca. 2 – 3 Jahren vollzogen werden. Achten sie aber auf alle Fälle darauf das sie nicht zu früh das Kind umquartieren und schützen sie es gerade in der Übergangszeit vor dem herausfallen indem sie z.B. ein Seil um das Bett anbringen, damit das Kind nicht ungewollt herausfallen kann.

Fazit

Kinderautobetten sind eine teure aber durchaus lohnende Anschaffung für ihr Kind. Durch seine möglichen Eigenschaften als Funktionsbett kann es sinnvoll im Kinderzimmer als zusätzlicher Stauraum und als Ablagefläche benutzt werden um den ohnehin schon knappen Platz zu erweitern. Egal ob als Jeep, Feuerwehr- oder Rennauto, die Auswahl ist groß und bietet somit viele Möglichkeiten auf die individuellen Wünsche ihres Kindes einzugehen. Achten sie aber beim kaufen unbedingt auf die nötige Sicherheit, eventuell zusätzlich benötigtes Zubehör und auf eine möglichst gute Qualität. Schließlich soll ihr lange daran Freude haben. Achten sie aber unbedingt darauf nicht zu früh den Umstieg anzugehen, da diese Art von Kinderbetten auch nicht ganz ungefährlich sind und ihr Kind dafür schon bereit sein sollte.