Skip to main content

Ab wann Babybett ?

Für viele Eltern ist er einer der wichtigsten und prägendsten Momente im Leben: die Geburt des eigenen Nachwuchses. Vieles ändert sich und eine Menge muss vorbereitet werden. Neben den unzähligen Vorüberlegungen und Fragen die sich gestellt werden müssen, zählt die Wahl der richtigen Schlafumgebung zu den wichtigsten.

In der Anfangszeit direkt nach der Geburt des Kindes, verbringt selbiges viel Zeit in der eigenen Babywiege. Doch mit der Zeit wächst das Neugeborene und der Platz geht zur Neige. Dadurch leidet die Schlafqualität die bei kleinen Kindern allerdings besonders von hoher Bedeutung ist, um eine gesunde Entwicklung zu gewährleisten.

Ab wann im eigenen Babybett

Wann genau?

Diese Frage lässt sich mit einem genauen Tag nicht pauschal beantworten. Wie alle Menschen sind Kinder Individuen die unterschiedlich schnell in ihrer Entwicklung sind. Das hat zur Folge dass man nicht genau sagen kann wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist sein Kind in das neue Bett zu quartieren. Wichtig ist auf eventuell auftretende Signale zu achten. Wenn sich abzeichnet das das Kind unruhiger Schläft, weil es z.B. weniger Platz in seiner Wiege hat so kann dies ein sehr gutes Indiz dafür sein das jetzt der Moment gekommen ist an dem es erforderlich wird in das Babybett zu wechseln. Hier ist einfach eine genaue Beobachtung gefragt um den individuellen Moment zu bestimmen.

Was sollte ich beim Babybett in Bezug auf Sicherheit beachten?

Ist der Moment des Umzuges gekommen wird sich das Kind mit Sicherheit in der neuen Umgebung wohl fühlen und die Schlafqualität wird weiterhin gut sein. Doch um dies zu erreichen gibt es beim Kauf von Babybetten in puncto Sicherheit ein paar Dinge zu beachten, daher haben wir für sie ein paar der wichtigsten zusammengetragen:

  • Überlegen sie sich im Vorfeld gut ob es unter Umständen wirklich ein altes oder gebrauchtes Babybett sein soll, investieren sie im Zweifelsfall lieber ein paar Euro mehr in Qualität.
  • Überprüfen sie im Vorfeld ob das gewünschte Bett die europäischen Sicherheitsnormen erfüllt und achten sie beim Kauf besonders auf das Siegel „Geprüfte Sicherheit“.
  • Achten sie genau darauf dass die Verarbeitung des Bettes in Ordnung ist und überprüfen sie ruhig in regelmäßigen Abständen ob alle Schrauben, Bolzen, Federn, Scharniere und sonstigen Beschläge fest sitzen.
  • Im Idealfall sollte das Kind in seinem eigenen Babybett im Schlafzimmer der Eltern die Nacht verbringen.
  • In den ersten zwölf Monaten sind Kopfkissen bei Babys nicht erforderlich. Aus Sicherheitsgründen sollte daher darauf verzichtet werden.
  • Am besten eignet sich beim Schlafen anstatt einer Decke ein Schlafsack. Dadurch gehen sie der Gefahr aus dem Weg dass das Kind unter die Decke rutscht.
  • Lieber etwas kühler als zu warm: Babys lieben es lieber etwas kühler und laufen schnell Gefahr sich zu überhitzen.

Das richtige Babybett

Bei der Auswahl des Babybettes haben sie die Wahl zwischen Beistellbett, Gitterbett/Himmelbett oder einem Stubenwagen. Das beliebteste Bett ist dabei das Beistellbett da es verschiedene Vorteile bietet, wie z.B. den Umstand das die Mutter des Kindes immer in der Nähe ist und das Kind dadurch in der Regel ruhiger schläft.

Die Umstände werden die Antwort liefern

Wenn sie alle Signale ihres Kindes wahrnehmen wird sich die Frage nach dem geeigneten Zeitpunkt fast von selbst beantworten. Wichtig ist das sie genau auf die Individuellen Bedürfnisse ihres Kindes achten und entsprechenden reagieren. Dann steht einem sorgloseren Wechsel nichts im Wege. Schauen sie sich auch nicht gegebenenfalls das Babybett etwas eher aufzustellen. Man kann sich nie sicher sein wann es soweit ist und am Ende ist es besser, gut darauf vorbereitet zu sein.


Ähnliche Beiträge